Argumente für den Einsatz von Solardächern

Solartectum - Argumente für ein Solardach

„Wir verbrauchen zwei Barrel Öl für jedes Barrel, das wir finden“ Chevron, Ölkonzern, Zitat aus "2057 - Unser Leben in der Zukunft", ZDF 2007

Der Energieverbrauch der Welt wird sich bis zum Jahr 2030 verdoppelt haben.

Öl und Erdgas sind Rohstoffe, die immer knapper und damit auch teurer werden, sie haben eine statistische Reichweite von gerade noch 32 Jahren.

Energie von der Sonne macht uns unabhängig von diesen Energiequellen, ist unbegrenzt vorhanden und kostenlos erhältlich.

Bei dieser Form der Energiegewinnung entstehen keine umweltschädlichen Stoffe – es wird also kein Kohlendioxid freigesetzt, das dadurch zur globalen Erwärmung beiträgt.

Die Sonne liefert uns ständig etwa das 15.000fache des Weltprimärenergiebedarfs. Das bedeutet, mit 3.000 km² Photovoltaik-Modulen könnte der gesamte Strombedarf Deutschlands vollständig gedeckt werden. An Dachflächen stehen uns 2.800 km² schon heute zur Verfügung.

Und neben diesen Aspekten bietet Ihnen eine Photovoltaik-Anlage auch noch interessante Rendite.